Flotel Piranha Eco Lodge » Seite 2

Veröffentlicht am 21. Januar 2012 - 14:12h

Bird Watching – Wildlife-Beobachtungen – Wanderungen durch den Regenwald – Touren durch die geflutete Landschaft und an die Nistplätze – Angeln “Catch&Release“ – Besuche bei Einheimischen – Nächtliche Touren – und 180 Seen zu erforschen, wenn Sie die Zeit dazu mitbringen.

Die besonderen Attraktionen sind

Bird Watching

Hier stehen die Beobachtungen der Vögel ganz oben auf dem Programm, denn in diesem relativ unzugänglichen Seengebiet führen sie ein ungestörtes Leben. Also widmen wir auch diesem Interessengebiet unserer Besucher viel Zeit. Zweisprachige, auf Vögel spezialisierte Reiseführer führen Sie per Kanu vor dem Sonnenaufgang (5:30h) und am Spätnachmittag (15:00h) durch die Umgebung, wenn unsere gefiederten Freunde die Nester verlassen oder zurückkommen. Eine spektakuläre visuelle Show – für die natürlich ein gutes Fernglas ein selbstverständliches Utensil Ihres Rucksacks sein sollte!

Wanderungen durch den Regenwald

Kürzlich wurde, und das war in diesem 100.000 Hektar grossen überfluteten Gebiet gar nicht leicht – auch ein Stück Festland mit primärem Regenwald entdeckt, nicht weit von zwei winzigen Dörfchen. Die Reiseführer begleiten Sie nun, nach einer kurzen Kanuanfahrt, durch diesen dichten Hochland-Wald. Dort findet man gigantische Paranuss-Bäume, rote Eisenholzbäume, die Latex-Bäume (Hevea brasiliensis), Heilpflanzen und viele andere Arten.

Touren in überflutete Gebiete

Da die gesamte Natur um uns herum ein geflutetes Gebiet ist, müssen Sie nicht weit fahren, um eine solche Tour durchzuführen. Und trotzdem gleicht nicht eine dieser Touren einer anderen – warum? Weil Sie eine Art Wasserplanet in dieser “Piranha Reserve“ kennenlernen werden, der sich aus Millionen von Labyrinthen, Wasserkanälen, versteckten Teichen und Seen, Inseln und Halbinseln – einem wahrhaftigen Paradigma an amazonensischen Lebens in all seinen möglichen Levels zusammensetzt – unter und über Wasser, dicht unter der Wasseroberfläche, schwimmend, hängend, versteckt oder gut sichtbar, herumspringend oder abtauchend. Jede dieser Touren ist auch für uns eine neue Erfahrung – wenn wir zum Beispiel entdecken, dass eine Kolonie ihre Nistplätze verlegt hat, eine neue Gruppe von Brüllaffen angekommen ist oder ein neuer Kanal entstanden ist, der uns den Weg zur Delphin-Lagune um 30 Minuten verkürzt.

“Catch&Release“ Angeln

Natürlich angeln wir auch Piranhas im Piranha-See – ist doch klar, aber eigentlich viel zu einfach! Jedoch möchten wir in Anbetracht der lokalen Bewohner, aus denen wir auch unsere Reiseführer akquirieren, den Angelsport nicht unbedingt unter unsere Programm-Spitzen zählen, den diese Menschen leben weitgehend vom Fischreichtum dieses Gebiets. Wenn jedoch eine Gruppe den Angelsport als ihr Hauptinteresse betrachten sollte, dann können wir selbstverständlich diesem Wunsch auf der Basis von “Catch&Release“ (Fangen – fotografieren und wieder aussetzen) gerne entsprechen.

Nacht-Touren

Wir haben etwas gegen dieses von unseren Mitwettbewerbern allseits betitelte “Alligator Spotting“, denn der tatsächliche Eindruck eines gut geführten Nachtausflugs wird damit verzerrt. Erst einmal ist es die Nacht selbst, die Schönheit des Vollmonds und das Glitzern der Sterne über der geheimnisvollen Landschaft – ohne irgendein künstliches Licht – das unsere Gäste fasziniert. Zweitens, die “Melodie des Dschungels“, der Grillen, Frösche, nachtaktiven Affen, Kaimane, Nachtvögel… Und dann die vielen individuellen Beobachtungen – neben den Kaimanen, die es in drei Spezies (Melanosuchus niger – paleosuchus trigonatus – cayman crocodilus) und in vielen verschiedenen Grössen gibt, werden wir Nachtaffen, Ziegenmelker, Riesenkröten, Nachtfalken und viele andere Spezies antreffen.

Besuch einer nativen Kommune

Die lokalen Bewohner nennt man “Caboclos“ – sie sind das direkte Ergebnis einer genetischen Mischung zwischen Europäern, schwarzen Sklaven und Indianern – beschleunigt in den letzten 150 Jahren durch die Entdeckung der Hevea brasiliensis – des Latex-Baums und dem von ihm ausgelösten Reichtum, der Tausende von Emigranten aus dem trockenen Nordosten in die Amazonasregion lockte.

Sie leben in schwimmenden Behausungen und sind stolz auf ihre Kenntnisse in Bezug auf den Regenwald (ein Erbe der Indianer), auf ihr Wissen hinsichtlich des Bootsbaus (ein portugiesisches Erbe) – und die Älteren kennen nostalgische Geschichten aus dem Anfang des vorigen Jahrhunderts, als der Überfluss an Schildkröten und anderen Tieren noch üppig war (natürlich will niemand von ihnen an deren Verschwinden schuld sein), aber wir wollen mithelfen, diese Üppigkeit wieder herzustellen, mit unseren erziehenden und erhaltenden Projekten.

Es gibt in diesem Fall nur zwei Standard-Pakete, die sich ähnlich sind, und deren Inhalt auf Wunsch mit den Programmpunkten bestückt werden können, welche für die jeweiligen Gäste am interessantesten sind:

Angebotene Pakete der Flotel Piranha Eco Lodge

  • 1. Das Paket-Piranha: 4 Tage / 3 Nächte
  • 2. Das Paket-Pirarucú: 5 Tage / 4 Nächte

Die Flotel Piranha Eco Lodge bietet nur 2 Standard-Pakete an.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)