<script>

Aktuelles aus Brasilien

Aktuelle Nachrichten und Informationen von Politik über Kultur bis zur Natur aus der größten Amazonasregion Brasilien mit seinem unendlichen Regenwald.

Wirtschaftsexperten errechnen Wert des Amazonas-Regenwaldes

Wirtschaftsexperten errechnen Wert des Amazonas-Regenwaldes

Wieviel ist der Amazonas-Regenwald wert? Wissenschaftler sagen, dass die vom Amazonas-Regenwald geleisteten „Umweltdienste“ jährlich etwa 3.500 Reais (umgerechnet derzeit etwa 830 Euro) pro Hektar und Jahr entsprechen. Nicht mit eingerechnet sind darin mit dem Öko-Tourismus erzielte Erlöse. Auch Einkommen durch den Extrativismus, wie die Ernte von Nüssen, Palmfrüchten oder Material für das Artesanato (Kunsthandwerk) sind […] mehr »

Indios des Amazonas-Regenwaldes haben Brasiliens Präsident Kampf angesagt

Indios des Amazonas-Regenwaldes haben Brasiliens Präsident Kampf angesagt

Indio-Völker Amazonies lehnen sich gegen die jüngsten Beschlüsse der brasilianischen Regierung auf und gegen die Aussagen des Präsideten Jair Bolsonaro. Der will die Indios “integrieren“, sagt, sie würden wie in einem Zoo leben und hat die Indio-Behörde Funai praktisch zwischen dem Landwirtschaftsministerium und dem von einer Pastorin geführten Familienministerium aufgeteilt. Er wolle keinen Zentimeter mehr […] mehr »

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Karneval, Fußball und Musik – Wie Brasilien die Welt beeinflusst

Karneval, Fußball und Musik – Wie Brasilien die Welt beeinflusst

Brasilien ist ein Land der Extreme. Exorbitante Kriminalitätsraten, Armut und Korruption stehen einer visuell stimulierenden Topografie und kultureller Vielfalt gegenüber, die es in dieser Art selten auf der Welt zu bestaunen gibt. Die Stadt São Paulo wird fälschlicherweise oft als Hauptstadt Brasiliens genannt, ist allerdings “nur“ die bevölkerungsreichste Stadt Brasiliens. Die eigentliche Hauptstadt des Landes, […] mehr »

Plastikpartikel auch in Amazoniens Fischen nachgewiesen

Plastikpartikel auch in Amazoniens Fischen nachgewiesen

Der Plastikmüll ist fast überall anzutreffen. Selbst in den Mägen von Amazonas-Fischen haben brasilianische Wissenschaftler jetzt Mikropartikel von Plastikflaschen, Plastiktüten und anderen Kunststoffen nachgewiesen. Tommaso Giarrizzo spricht von einer “traurigen Überraschung“. Er ist einer der Forscher der Universität Federal Pará, die mit einer Studie eigentlich mehr über die Nahrungsökologie der Fische Amazoniens herausfinden wollten. Bei […] mehr »

Aufatmen um Korallenriff in Amazonasmündung: Aus für Ölausbeutung

Aufatmen um Korallenriff in Amazonasmündung: Aus für Ölausbeutung

Der französische Treibstoffgigant Total darf vorerst nicht an der Amazonasmündung nach Öl bohren. Die brasilianische Umweltbehörde Ibama hat dem Vorhaben ein Aus erteilt. Zur Begründung werden “technische Probleme“ während des Genehmigungsverfahrens angeführt sowie starke Zweifel über einen Notfallplan und die Auswirungen eines möglichen Ölaustritts während der Bohrungen. Umweltorganisationen und Wissenschaftler hatten im Vorfeld Alarm geschlagen, […] mehr »

Brasilien: In zwölf Monaten 7.900 Quadratkilometer zerstört

Brasilien: In zwölf Monaten 7.900 Quadratkilometer zerstört

Innerhalb von nur zwölf Monaten sind im Amazonas-Regenwald Brasiliens 7.900 Quadratkilometer Wald abgeholzt worden. Verschwunden ist damit eine Fläche, die mehr als einer Million Fußballfelder entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr hat das brasilianische Raumforschungsinstitut Inpe zudem eine Steigerung der Kahlschläge von 13,7 Prozent verzeichnet. Angetrieben von der sich ausbreitenden, intensiven Landwirtschaft, allen voran des Sojaanbaus […] mehr »

Wasserqualität in der Amazonasregion

Wasserqualität in der Amazonasregion

Weltweit gibt es kaum eine andere Region, die über so viel Wasser verfügt, wie das Tieflandbecken des Amazonas. Bis heute ist der Amazonas der mit Abstand wasserreichste Fluss. Er gehört als eine der blauen Ader der Erde zu den bedeutenden Lebensgrundlagen der Region und ist zugleich für den in den Regenwäldern vorhandenen Artenreichtum verantwortlich. Doch […] mehr »

Brasilien räumt Geoglyphen Amazoniens hohe Bedeutung ein

Brasilien räumt Geoglyphen Amazoniens hohe Bedeutung ein

Wälle und Gräben formen gigantische Geoglyphen im Westen Amazoniens. Eine von ihnen ist jetzt stellvertretend für alle vom brasilianischen Denkmalschutzamt als nationales Kulturerbe anerkannt worden. Über 800 der geometrischen Erdzeichen sind in den brasilianischen Bundesstaaten Acre, Rondônia und Amazonas bereits entdeckt worden. Warum sie von den Ureinwohnern Südamerikas angelegt worden sind, ist nach wie vor […] mehr »

Regenwaldabzolzung: Militär soll Umweltbehörden gegen Attacken schützen

Regenwaldabzolzung: Militär soll Umweltbehörden gegen Attacken schützen

Im Amazonas-Regenwald des brasilianischen Bundesstaates Pará soll künftig das Militär Mitarbeiter der Umweltbehörde ICMBio schützen, wenn diese Kontrollen gegen die illegalen Kahlschläge durchführen. Anlass dafür sind wiederholte Attacken auf die ICMBio-Mitarbeiter. Denen ist im Oktober im Nationalwald Itaituba 2 nach einem Kontrolleinsatz von der Bevölkerung der Rückweg abgeschnitten worden. Brücken wurden in Brand gesetzt und […] mehr »

Brasilianischer Präsidentschaftskandidat will Amazonas-Regenwald ausbeuten

Brasilianischer Präsidentschaftskandidat will Amazonas-Regenwald ausbeuten

Umweltschützer Brasiliens machen sich Sorgen um die Zukunft des Amazonas-Regenwaldes. Anlass dazu sind die Aussagen des rechtspopulistischen Präsidentschaftskandidaten Jair Bolsonaro. Der liegt nach Umfragen zur Stichwahl am Sonntag (28.) weit vor dem Gegenkandidat Fernando Haddad. Sollte Bolsonaro die Wahl für das Amt des Präsidenten Brasiliens gewinnen, könnte dies enorme Auswirkungen für den Amazonas-Regenwald haben. Mehrfach […] mehr »