<script>

Nachrichten aus Amazonien

Aktuelle Amazonas – Nachrichten aus den südamerikanischen Ländern Bolivien, Brasilien, Ecuador, Franz.-Guayana, Guyana, Kolumbien, Peru, Suriname und Venezula.

Deutsche Archäologen entdecken Pyramidenreste im Amazonas-Regenwald Boliviens

Deutsche Archäologen entdecken Pyramidenreste im Amazonas-Regenwald Boliviens

Archäologen haben im bolivianischen Amazonas-Tiefland Reste vorkolumbiansicher Siedlungen mit bis zu 22 Meter hohen Pyramiden entdeckt. Laut den Forschern muss die Region dicht besiedelt gewesen sein. Gestoßen sind sie nicht nur auf Pyramiden, sondern ebenso auf ein ausgeklügeltes System von Siedlungen, das über dammartige Wege und Kanäle miteinander verbunden war. Seit mehr als 20 Jahren […] mehr »

Amazônien – vom Hochwasser eingeschlossen

Amazônien – vom Hochwasser eingeschlossen

Seit 2012 kommt es immer wieder zu extremen Überschwemmungen des Rio Negro (Größter Nebenfluss des Amazonas). Der Wasserspiegel ist auf über 29 Meter angestiegen, ein Niveau, das nach Ansicht von Experten für die Hydrologie des Amazonasbeckens als schwere Überschwemmung gilt. Dieses Hochwasser hat zu wirtschaftlichen Schäden und einer humanitären Krise auch unter der Bevölkerung an […] mehr »

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasilien will weltweit gelobtes Regenwaldmonitoring durch Elon Musk Technik ersetzen

Brasilien will weltweit gelobtes Regenwaldmonitoring durch Elon Musk Technik ersetzen

In den ersten drei Monaten dieses Jahres sind in Brasilien bei der Abholzung des Amazonas-Regenwaldes wieder traurige Rekorde verzeichnet worden. Jetzt will Brasiliens ultrarechter Präsident Jair Bolsonaro gemeinsam mit Multimilliadär Elon Musk ein neues System zur Waldbeobachtung via Satellit einrichten. Das gibt es aber schon. Was fehlt, sind Konsequenzen für kriminelle Rodungen und Aktionen der […] mehr »

Schülerin entwickelt Plastik aus Palmenfrucht Amazoniens

Schülerin entwickelt Plastik aus Palmenfrucht Amazoniens

Im Amazonas-Regenwald wachsen beinahe 300 verschiedene Palmenarten. Aus mindestens einer von ihnen kann Bioplastik gewonnen werden. Die Palmen müssen dabei nicht gefällt werden, vielmehr sind es die Früchte der Buriti-Palme, die als Grundlage für das Plastik dienen. Entdeckt hat dies eine 17-jährige Schülerin. Ana Beatriz de Castro Silva hat gleich drei verschiedene Plastikarten entwickelt. Die […] mehr »

„Harry Potters Schokofrösche“ im Amazonas-Regenwald Perus entdeckt

„Harry Potters Schokofrösche“ im Amazonas-Regenwald Perus entdeckt

Harry Potters Schokofrösche haben die Welt erobert. Jetzt haben Biologen im peruanischen Amazonas-Regenwald einen Frosch entdeckt, der dem Tier aus der Fabelwelt Hogwarts gleicht. Allerdings ist er kleiner als sein berühmter Kollege aus der Welt des Zauberlehrlings. Nicht einmal zwei Zentimeter misst er. In den sozialen Netzwerken hat er dennoch in kürzester Zeit als Schokofrosch […] mehr »

Forscher entdecken ungewohnte Artenvielfalt von Insekten in Baumkronen des Amazonas-Regenwaldes

Forscher entdecken ungewohnte Artenvielfalt von Insekten in Baumkronen des Amazonas-Regenwaldes

Forscher haben im Amazonas-Regenwald einen ungewöhnlichen Reichtum an Insekten nachgewiesen, und das nicht in Bodennähe, sondern vor allem in den Baumwipfeln. Über 37.000 Insekten sind ihnen in kurzer Zeit in Höhen von bis zu 32 Meter in die Fallen gegangen, darunter auch Arten, die bisher unbekannt sind. Forschungen über das Vorkommen von Insekten werden in […] mehr »

Das Amazonasgebiet – Urwälder mit besonderer Bedeutung für die Erde

Das Amazonasgebiet – Urwälder mit besonderer Bedeutung für die Erde

Die tropischen Regenwälder im nördlichen Bereich von Südamerika sind als das Amazonasgebiet bekannt. Diese Region ist für die Erde in vielerlei Hinsicht wichtig. So regulieren die Regenwälder das Klima auf dem ganzen Planeten, steuern die Niederschläge und erzeugen eine Menge Sauerstoff. Deshalb ist es wichtig, dass jeder von uns alles tut, um die Regenwälder im […] mehr »

Studie zeigt: Dreiviertel des Amazonas-Regenwaldes verliert seine Regenerationsfähigkeit

Studie zeigt: Dreiviertel des Amazonas-Regenwaldes verliert seine Regenerationsfähigkeit

Eine im Wissenschaftsmagazin “Nature Climate Change“ veröffentlichte Studie zeigt, dass der Amazonas-Regenwald seine Kapazität verliert, sich zu regenerieren. Bereits 75 Prozent des größten, tropischen Regenwaldes der Welt sollen betroffen sein. Die Verantwortlichen dafür sind laut den Forschern die anhaltende Zerstörung des Regenwaldes und der Klimawandel. Festgestellt haben die Forscher, dass die Vegetation in den betroffenen […] mehr »

Zahl der entdeckten Baumarten Amazoniens wächst weiter

Forscher haben im brasilianischen Amazonas-Regenwald eine weitere Baumart entdeckt: Tovomita cornuta. Die ist in jeder Hinsicht besonders. Es ist ein kleiner Baum, der nur im Schatten anderer Bäume und nur auf Sandbänken der Amazonas-Region wächst. Entdeckt wurde die Baumart erst jetzt, und das nicht etwa in abgelegenen Regionen des Regenwaldes, sondern in der Umgebung der […] mehr »

DNA-Analysen belegen reich besiedeltes Amazonien vor Ankunft der Europäer

DNA-Analysen belegen reich besiedeltes Amazonien vor Ankunft der Europäer

Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass die Amazonasregion einst dichter besiedelt war, als bisher angenommen. Nach DNA-Analysen gehen Forscher davon aus, dass vor der Ankunft der Europäer Millionen von Menschen in der heute als Amazonien bezeichneten Region gelebt haben. Die Zahl der Bevölkerung hat dabei schon vor 1500 Höhen und Tiefen erlebt. Wissenschaftler der Universität São Paulo […] mehr »