Amazonien in Zahlen

Veröffentlicht am 19. November 2011 - 14:51h

Der Amazonas ist eine Region der Superlativen und dabei spielen natürlich die Zahlen eine gewichtige Rolle. Nachfolgend haben wir einmal die wichtigsten Daten für Sie zusammengesellt.

Die Menschen

Zirka 30 Millionen Menschen leben in der Amazonien-Region, die sich auf insgesamt neun Länder erstreckt – der grösste Teil (60%) befindet sich auf brasilianischem Territorium, mit 17 Millionen Menschen – ausserdem leben in Gesamt-Amazonien 2,7 Millionen eingeborene Índios.

Aufstellung der indigenen Gruppen in Amazonien

  • Brasilien: 173
  • Peru: 59
  • Bolivien: 33
  • Ecuador: 10

Anzahl der in Amazonien gebräuchlichen Indio-Sprachen

  • Brasilien: 180
  • Kolumbien: 52
  • Bolivien: 33
  • Venezuela: 17

Flächengrössen

  • Amazonasbecken – 6.740.000 km2

Amazonas-Biom – 6.700.000 km2 – es breitet sich über die Grenzen von neun Ländern aus:
Bolivien, Brasilien, Ecuador, Französisch Guyana, Guyana, Kolumbien, Peru, Suriname und Venezuela.

Das Amazonas-Biom und das Amazonas-Becken zusammen bedecken eine Fläche von rund 8 Millionen Quadratkilometern. Es folgt eine Aufstellung pro beteiligtem Land:

Länder Becken Biom
Bolivien 10,6% 6,6%
Brasilien 67,0% 60,16%
Ecuador 1,9% 1,8%
Franz.-Guayana 0,0% 1,2%
Guyana 0,2% 3,2%
Kolumbien 5,1% 7,3%
Peru 14,3% 11,8%
Suriname 0,0% 2,1%
Venezuela 0,8% 5,9%

Das Amazonas-Biom

Wenn das Amazonas-Biom einem Land entspräche, wäre es das siebentgrösste Land der Welt. Es folgt eine Aufstellung der verschiedenen Vegetationsformen und ihres prozentualen Anteils innerhalb des Amazonas-Bioms:

  • Immergrüner tropischer Regenwald: 79,9 %
  • Landwirtschaft, Plantagen und Weideflächen: 6,8 %
  • Savanne: 4.0%
  • Überschwemmter und sumpfiger Wald: 3,9 %
  • Decidualer Forst: 1.4 %
  • Wasserläufe: 1.2 %
  • Andere: 2.8 %
  • GESAMT: 100.0%
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)