Die Geschichte der Menschen in Amazonien

Indio

Unsere mehrteilige Reportage Die Geschichte der Menschen in Amazonien schildert die Erstbesetzung des südamerikanischen Regenwaldes durch den Menschen und dessen Weiterentwicklung in einer Region, die wir inzwischen als “Amazonien“ bezeichnen. Wir haben dabei die bedeutendsten Geschehnisse zusammengefasst, die im Lauf der Jahrhunderte für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung Amazoniens richtungweisend gewesen sind, und schildern auch die Schicksale von Menschen, die mit dem Regenwald in Harmonie zu leben. Unsere berechtigte Hoffnung ist, dass die vorliegenden Informationen zu einem innigeren Verständnis der historischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenhänge eines immer noch geheimnisumwitterten Teil Südamerikas beitragen mag ... zur Reportage »

Aktuelle News auf dem AmazonasPortal

Geologische Entdeckung: Amazonien mit Meer und Haien

Geologische Entdeckung: Amazonien mit Meer und Haien

Ein Hai mitten im Amazonas-Regenwald ist keine Seltenheit. Zumindest gilt das für das Miozän, dem Zeitalter vor 23 bis fünf Millionen Jahren. Während diesem waren Bereiche Amazoniens nicht Wald sondern ... mehr »

Amazonas-Savannen – Die großen Unbekannten

Amazonas-Savannen – Die großen Unbekannten

In der Amazonas-Region gibt es nicht nur Regenwald, sondern auch eine Savanne. Sie umfasst über 267.000 Quadratkilometer, eine Fläche mehr als sechsmal so groß wie die Schweiz. Dennoch ist über ... mehr »

Gesündeste Herzen der Welt schlagen im Amazonas-Regenwald

Gesündeste Herzen der Welt schlagen im Amazonas-Regenwald

Die gesündesten Herzen der Welt schlagen im Amazonas-Regenwald. Sie gehören den Menschen des Volkes der Tsimané, die vom Fischfang, der Jagd und dem Ackerbau mitten im bolivianischen Amazonas-Regenwald leben. Ihr ... mehr »

 

Aktuelles Amazonas-Video

Tiere und Planzen im Amazonas

  • Art: Salvinia auriculata
Foto
mehr darüber erfahren »

Ausgewählte Artikel aus dem AmazonasPortal

Pousada Amazônia

Pousada Amazônia

Die Pousada Amazônia befindet sich 34 Kilometer von Manaus entfernt, in nordwestlicher Richtung – zwischen dem Becken des Rio Negro und dem des Rio Solimões – Seen und überflutete Waldgebiete, ... mehr »

Barcelos

Barcelos

Barcelos liegt ebenfalls am rechten Ufer des gewaltigen Rio Negro, im Bundesstaat Amazonas, ist 396 km (Luftlinie) von Manaus entfernt – in nordwestlicher Richtung – und 496 km auf dem ... mehr »

Der Gummi-Boom

Der Gummi-Boom

Die Gummibarone geleiteten ihre Frauen in ihren schweisstreibenden Pelzmänteln, zum neu errichteten Opernhaus mit seinem barocken Interieur. In ihren riesigen und luxuriös eingerichteten Villen am Praça São Sebastião (Platz des ... mehr »

 

Die französische „Kolonie“

Die französische „Kolonie“

Die Regenwälder von Französisch-Guayana sind noch weitgehend unberührt und spärlich bevölkert. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt in der Atlantischen Küstenzone und ist vollkommen abhängig von Subventionen aus Frankreich. Denn das ... mehr »

Geschichte Acres

Geschichte Acres

Das ehemalige “Territorium Acre” gehörte bis Anfang des 20. Jahrhunderts zu Bolivien – obwohl die Mehrheit seiner Bevölkerung schon seit den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts aus Brasilianern bestand, die ... mehr »

Sairé-Folklore-Festival

Sairé-Folklore-Festival

Das Sairé-Folklore-Festival gehört zu den grössten Volksfesten Amazoniens und findet jedes Jahr im September statt. Seit 300 Jahren wird dieses Fest von der Kommune “Alter do Chão“ in Santarém (Bundesstaat ... mehr »