Pousada dos Guanavenas

Veröffentlicht am 21. Januar 2012 - 14:58h

Nachdem man die Pousada dos Guanavenas erreicht hat und eingetreten ist, kann man sich nur schwer vorstellen, dass man sich hier mitten in der Wildnis befindet, denn diese Luxus-Unterkunft empfängt ihre Gäste mit dem Komfort und den Einrichtungen eines First-Class-Hotels im Regenwald und mit 70 Appartements in Bungalows (Chalets) – alle mit Klimaanlage, privatem Duschbad mit warmem Wasser, Minibar und Veranda, Telefon und Fax, auch international. Das Restaurant bietet den Gästen ein ebenso luxuriöses wie delikates regionales Buffet – weitere Hoteldienstleistungen sind eine Bar, zwei Pools mit American-Bar, ein TV/Video-Salon, ein Salon für Spiele, ein Freizeit-Camp mit Volley-Platz, ein Jogging-Pfad und ein Beobachtungs-Turm von 30 Metern Höhe – des Weiteren eine Telefonkabine, auch für internationale Verbindungen und Faxgerät. Ganz in der Nähe liegt die “Vogelinsel“, auf der sich jeden Nachmittag Schwärme von Vögeln einfinden, die eine besondere Attraktion der Pousada darstellen.

Anfahrt: Lago Canaçari, Rio Urubu, Munizip von Silves, zirka 3h30 für 360 km in klimatisiertem Fahrzeug, plus 10 Minuten Fähre.

Eckdaten der Pousada dos Guanavenas

  • Eröffnung: 1985
  • Zimmer: 70 Apartements in Bungalows (Chalets)
  • Zimmerausstattung: Klimaanlage, Badezimmer mit kalter/warmer Dusche, sterilisierte Bettwäsche, Minibar, Veranda
  • Inklusive: Transfer, Vollpension, Ausflugs-Programme und zweisprachiger Guide
  • Hoteldienstleistungen: 2 Swimmingpools, klimatisiertes Restaurant, 2 Bars, Spiele-Salon, Volleyball-Platz, Ruhe-Deck mit Hängematten, 30m hoher Beobachtungs-Turm
  • Sport – und Freizeitangebote: Erkundungs-Touren und Bootsausflüge, Spiele-Salon, Volleyball
  • Business-Infrastruktur: Konferenzsaal für bis zu 200 Personen
  • Akzeptierte Kreditkarten: Amex, Diners, Mastercard

Transfer

Abholung am Hotel in Manaus um 6:00 Uhr früh – der erste Teil der Anfahrt, etwa 3 Stunden, wird mit einem komfortablen Fahrzeug (mit Air-Kondition) auf der Strasse AM-10 durchgeführt – am Rio Urubu angekommen, besteigen die Gäste ein Speedboat, mit dem sie den Fluss hinauf gebracht werden – weitere 1,5 Stunden. Schon diese Anfahrt ist ein besonderes Erlebnis, denn man kommt an zahlreichen Dschungel-Häuschen der einheimischen “Caboclos“ vorbei und wird eine Menge interessanter Vögel beobachten können. Der Fluss weitet sich schliesslich an der Stelle, wo er in den “Canaçari-See“ übergeht – dort liegt die Silves-Insel (rund 200 km von Manaus entfernt) – auf der sich die Lodge befindet. Rücktransfer in umgekehrter Reihenfolge – Ankunft dort gegen 11:00 Uhr.

Angebotene Pakete der Pousada dos Guanavenas

  • Paket-Tucano: 3 Tage / 2 Nächte
  • Paket-Arara: 4 Tage / 3 Nächte
  • Paket-Garça: 5 Tage / 4 Nächte.