Nachrichten aus Amazonien » Seite 5

Aktuelle Amazonas – Nachrichten aus den südamerikanischen Ländern Bolivien, Brasilien, Ecuador, Franz.-Guayana, Guyana, Kolumbien, Peru, Suriname und Venezula.

Entdeckung: Amazonasfluss mündet in ein Korallenriff von der Größe Zyperns

Entdeckung: Amazonasfluss mündet in ein Korallenriff von der Größe Zyperns

Der Amazonasfluss birgt nach wie vor große Geheimnisse. Forscher haben nun an seiner Mündung ein in den Tiefen des Meeres verstecktes Korallenriff entdeckt. Das erstreckt sich auf 9.500 Quadratkilometer, was in etwa der Landesfläche Zyperns entspricht. Jetzt wollen sie weitere Forschungen anstellen. Von ihrer Entdeckung erhoffen sie sich unter anderem Aufschlüsse über die Entwicklung der […] mehr »

Neue Orchideen-Arten in Amazonien entdeckt

Neue Orchideen-Arten in Amazonien entdeckt

Zwei neue Orchideen-Spezies wurden erst kürzlich im Umkreis der Stadt Manaus vom Stipendiat des Nationalen Forschungsinstituts Amazoniens (Inpa), Jefferson José Valsko, entdeckt. Die als ornamental und als Königin der Blumen eingestufte Pflanze, gehört zu den meist gesuchten Spezies als Geschenk, zum Dekorieren von Residenzen und sogar als Gewürz. Die neu entdeckten Arten wurden getauft als […] mehr »

Amazonasregion vereint 99 Prozent aller Malariafälle Brasiliens

Amazonasregion vereint 99 Prozent aller Malariafälle Brasiliens

Etwa 99 Prozent der Malariafälle Brasiliens werden in der Amazonasregion verzeichnet. Allerdings ist die Zahl der Erkrankungen sinkend. Nach den jüngsten Angaben des Gesundheitsministeriums hat das südamerikanische Land 2015 die geringste Rate seit 35 Jahren registriert. Dennoch will die Regierung weiterhin verstärkt in die Bekämpfung der Ausbreitung der tropischen Krankheit investieren. Angekündigt hat das brasilianische […] mehr »

Italienische Satelliten im Einsatz gegen Abholzung des Amazonas-Regenwaldes

Italienische Satelliten im Einsatz gegen Abholzung des Amazonas-Regenwaldes

Brasilien wird bei der Bekämpfung der illegalen Abholzung des Amazonas-Regenwaldes Unterstützung aus Italien erhalten. Mit der Hilfe von vier Satelliten des Projektes „Cosmo-SkyMed“ soll eine Fläche von einer Millionen Quadratkilometer Regenwald unabhängig von den Wetterbedingungen genauer überwacht werden. Bisher liefern verschiedene Satelliten lediglich von Teilbereichen der brasilianischen Amazonas Region Bilder in Echtzeit. Ausgewählt wurden für […] mehr »

Kinostart Deutschland: Der Schamane und die Schlange

Kinostart Deutschland: Der Schamane und die Schlange

Amazonas, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der Schamane Karamakate wird gebeten, den deutschen Forscher Theodor Koch-Grünberg zu heilen. Doch dafür müssen sie die geheimnisvolle Yakruna-Pflanze finden. Etwa 30 Jahre später sucht der Botaniker Richard Evans Schultes Karamakate auf. Auch er ist auf der Suche nach der Yakruna. Karamakate, der mittlerweile den Zugang zur Geisterwelt verloren hat, […] mehr »

Rock in Rio will im Amazonas-Regenwald Bäume für Klimaschutz pflanzen

Rock in Rio will im Amazonas-Regenwald Bäume für Klimaschutz pflanzen

Rock in Rio will im Amazonas-Regenwald seine Spuren hinterlassen. In den kommenden drei Jahren sollen mindestens eine Millionen Bäume gepflanzt werden, um die Welt auf die globale Erwärmung aufmerksam zu machen und zur Nachahmung anzuregen. Beim offiziellen Auftakt des Projektes ”Amazônia Live” wird es allerdings keinen Rock geben, sondern klassische Musik auf einer im Rio […] mehr »

Yanomamis mit Quecksilber der illegalen Goldschürfer kontaminiert

Yanomamis mit Quecksilber der illegalen Goldschürfer kontaminiert

Das von der westlichen Zivilisation begehrte Gold ist der Fluch der Yanomami-Indios. Illegale Goldschürfer verseuchen ihre Flüsse und Lebensgrundlagen mit Quecksilber. Eine Studie der Fundação Oswaldo Cruz (Fiocruz) und des Institutes Socioambiental (ISA) zeigt, dass sowohl die Fische als auch die dort lebenden Menschen Quecksilber in ihrem Organismus haben. Auf Ersuchen der Indio-Vereinigungen “Hutukara Associação […] mehr »

Erste Windkraftanalage Amazoniens in Indio-Territorium erhält grünes Licht

Erste Windkraftanalage Amazoniens in Indio-Territorium erhält grünes Licht

Mit dem Projekt “Cruviana“ sollen die ersten Windkraft- und Solaranlagen Amazoniens in einem Indio-Gebiet errichtet werden. Mehrere Dörfer im Indio-Territorium “Raposa Serra do Sol“ werden auf diese Weise künftig mit Strom versorgt. Das Gemeinschaftsprojekt des Institutes Socioambiental (ISA), dem indigenen Rat Roraimas (CIR) und der Universität Maranhão (UFMA) ist eine alternative zu den Wasserkraftwerken, die […] mehr »

Surfer bereiten sich auf „Pororoca“ der Flüsse Amazoniens vor

Surfer bereiten sich auf „Pororoca“ der Flüsse Amazoniens vor

In der Amazonasregion warten Surfer mit Spannung auf die nächsten Tage. Im Visier haben sie die “Pororoca“, die gewaltige Welle, die vom Atlantik aus die Flüsse hinauf getrieben wird. Diese fällt dann besonders stark aus, wenn Frühlings- und Herbstanfang mit dem Voll- und Neumond zusammenfallen oder diesem nahe sind. Die Pororocas treiben etliche Kilometer die […] mehr »

Polizei zerstört Sägereien im Umfeld von Indio-Territorien

Polizei zerstört Sägereien im Umfeld von Indio-Territorien

Im Nordwesten des brasilianischen Bundesstaates Maranhão haben Polizei und Umweltbehörden zehn Sägereien geschlossen und unbrauchbar gemacht. Sie sollen in Schutzgebieten und Indio-Territorien illegal geschlagenes Holz verarbeitet und in den Verkauf gebracht haben. In Maranhão fordern Umweltschützer und Indigene Völker schon seit Jahren ein Einschreiten der Behörden gegen die Machenschaften der Holzmafia. Mit einer Gemeinschaftsaktion von […] mehr »