Neue Vogelarten in Amazonien entdeckt

Veröffentlicht am 16. Mai 2013 - 17:47h unter Aktuelles aus Brasilien

Im brasilianischen Amazonas sind auf einen Schlag 15 neue Vogelarten entdeckt worden. Laut den Wissenschaftlern von drei in Brasilien und einem in den USA ansässigen Forschungsinstituten ist dies die größte Katalogisierung neuer Vogel-Spezies der letzten 140 Jahre.

Neue Vogelarten Brasiliens

Obere Reihe (v.l.n.r.): Bico-chato-do-sucunduri, Cancão-da-campina, Chorozinho-do-aripuanã
Untere Reihe (v.l.n.r.): Poiaeiro-de-chicomendes, Arapaçu-de-bico-torto, Rapazinho-estriado-do-oeste

Die neuen Spezies wurden vor allem im Süden des Amazonas in den Bundesstaaten Amazonas, Pará, Acre, Rondônia und Mato Grosso entdeckt. Fast alle leben in unmittelbarer Nähe von Flüssen wie dem Tapajós, Madeira, Roosevelt oder Purus. Dort sind sie vornehmlich in abgelegenen Gebieten mit dichter Bewaldung heimisch. Allerdings weisen die Forscher auch darauf hin, dass die Habitate mehr und mehr durch Abholzung verkleinert werden und einige Arten dadurch bereits akut vom Aussterben bedroht sein könnten.

Für die Nachwelt werden sie jedoch durch ihre nun erfolgte Entdeckung erhalten bleiben. Spätestens im Juli sollen die neuen Arten, die sich in den vergangenen Monaten intensiven genetischen und morphologischen Test unterziehen mussten und zudem detailliert beschrieben wurden, in einer Sonderausgabe des „Handbook of the birds of the world“ erstmalig für jedermann nachzuschlagen sein. Das Handbuch stellt regelmässig neu entdeckte Vogelarten aus aller Welt vor.

Wissenschaftliche Namen und das exakte Verbreitungsgebiet der ortinologischen Neuheiten wurden bislang von den Forschern nicht bekannt gegeben, auch sollen von einigen neuen Spezies keinerlei Fotos existieren. Im Handbuch sollen dann Illustrationen der lediglich „beobachteten Arten“ verwendet werden. In brasilianischen Medien wurden jedoch bereits von zwölf Neuentdeckungen die portugiesischen Namen veröffentlicht. Die Wissenschaftler gehen zudem davon aus, dass mindestens elf der 15 Spezies endemisch sind und damit ausschliesslich in Brasilien vorkommen.

Die neuen Vogelnamen im Überblick

  • Rapazinho-estriado-do-oeste
  • Choquinha-do-rio-roosevelt
  • Poiaeiro-de-chicomendes
  • Arapaçu-barrado-do-xingu
  • Arapaçu-do-tapajós
  • Choquinha-do-bambu
  • Chorozinho-do-aripuanã
  • Cancao-da-campina
  • Chorozinho-esperado
  • Cantador-de-rondon
  • Bico-chato-do-sucunduri
  • Arapaçu-de-bico-torto
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)