Mitglieder eines Pädophilenringes an Grenze zu Kolumbien festgenommen

Veröffentlicht am 11. Juni 2014 - 01:32h unter Aktuelles aus Brasilien

12308214-550x300Die brasilianische Bundespolizei hat im Amazonasgebiet, an der Grenze zu Kolumbien, einen Pädophilen-Ring aufgehoben. Dieser soll 30 junge Indio-Mädchen aus der Umgebung von São Gabriel da Cachoeira sexuell missbraucht und ausgebeutet haben. Vom Staatsministerium wird nun eine schnelle Verurteilung sowie ein Schadensersatz für einen kollektiven, immateriellen Schaden gefordert. Den Opfern wurde eine psychologische und soziale Begleitung zugesichert.

Nach Angaben der Bundespolizei sind dem Ring vor allem Indio-Mädchen im Alter von zehn bis 16 Jahren zum Opfer gefallen. Etwa 30 Mädchen sollen betroffen sein, einige von ihnen sollen schwanger sein. Erschreckend ist das menschenverachtende Kalkül der Beteiligten, die Kinder wie Ware zu verkaufen. Sie scheinen eine Art Preisliste angefertigt zu haben, nach der Jungfrauen oder Mädchen unter elf Jahren entsprechend teurer angeboten worden sein sollen. Unter den zehn festgenommenen Ausbeutern befinden sich laut dem Staatsministerium unter anderem auch Politiker und Unternehmer.

São Gabriel da Cachoeira liegt etwa 850 Kilometer von Manaus entfernt. Besiedelt ist die Region vor allem von Indios, die 23 verschiedenen Ethnien angehören. Von der sexuellen Ausbeutung betroffen waren überwiegend die Mädchen der Völker Tukano, Wanana, Dessano und Baré. Angeworben wurden sie von zwei Frauen, die für ihre Dienste umgerechnet 16 bis 130 Euro oder kleine Geschenke erhalten haben sollen. Die beiden Frauen waren vorübergehend festgenommen worden, befinden sich bis zu ihrer Verhandlung jedoch wieder auf freien Fuß.

Vom Staatsministerium wird neben einer individuellen Bestrafung der Beteiligten ebenso die Zahlung eines Schadensersatzes für einen kollektiven Schaden gefordert, da der Pädophilenring sich auch negativ auf die Indiovölker von São Gabriel da Cachoeira ausgewirkt habe. Sollte das Gericht diesem Antrag stattgeben, müssen etwa 165.000 Euro an eine Einrichtung zur Vermeidung der sexuellen Ausbeutung von Indios gezahlt werden.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)