Mehr als die Hälfte der Arten Amazoniens laufen Gefahr Auszusterben

Veröffentlicht am 24. November 2015 - 19:09h unter Aktuelles aus Brasilien

Flora AmazonienDer Amazonas-Regenwald weist die größte Biodiversität der Erde auf. Nach einer neuen Studie könnten bis 2050 jedoch zwischen 36 und 57 Prozent der auf 15.000 geschätzten Arten des Amazonas-Regenwaldes gefährdet oder vom Aussterben bedroht sein.

Wieviele Pflanzen- und Tierarten es in dem größten Regenwald der Welt tatsächlich gibt, lässt sich nicht so einfach sagen. Jahr für Jahr registrieren Forscher weitere Arten. Geschätzt wird der Artenreichtum jedoch auf 15.000. Damit beherbergt das Biom etwa 30 Prozent aller auf der Erde vorkommenden Arten. Im Amazonas-Regenwald ist es möglich, auf einem einzigen Hektar über 480 verschiedene Pflanzenarten zu finden.

Nach einer neuen Studie ist der Artenreichtum durch die zu erwartenden klimatischen Veränderungen jedoch gefährdet. Laut den Forschern sind jedoch zwischen 36 und 57 Prozent der Arten bedroht. Sie betonen zwar, dass sich die Situation eines Artenschwundes nicht drastisch verschlechtert hat, zeigen aber mögliche Folgen einer weiterhin andauernden Abholzung auf.

Durchgeführt wurde die Studie von 158 Forschern aus 21 verschiedenen Ländern. Für die Studie haben die Ökologen, Anthropologen und Biologen Amazonien bereist und eine Bestandsaufnahme mit Bilanz der Pflanzen, Tiere und ebenso der Menschen gemacht, die dort leben.

Sicher sind sie sich, dass der Verlust des tropischen Waldes klimatische Veränderungen hervorruft. Nach ihren Angaben ist seine Abholzung für zehn Prozent der weltweiten Kohlendioxidemissionen verantwortlich. Ausgelöst wird mit den Kahlschlägen ein Teufelskreislauf.

Durch die Klimaveränderungen kommt es in Bereichen der Amazonas-Region zu stärkeren und häufigeren Trockenzeiten und damit einhergehenden Bränden, die laut den Wissenschaftlern mehr Bäume zerstören als es die Motorsägen tun.

Betont wird in der Studie ebenso, dass entsprechend geführte Schutzgebiete, Reservate und Indio-Territorien die Mehrheit der vom Aussterben bedrohten Arten schützen können.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)