Regenwald wichtig für planetares Klima

Veröffentlicht am 20. Februar 2013 - 16:21h unter Fakten & Kuriositäten

Wussten Sie, dass der Amazonas-Regenwald bestimmend für das lokale und planetare Klima ist?

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie tropischen Wälder und solche mit weiter auseinander stehenden Bäumen, wie im Cerrado, zum Beispiel, tauschen grosse Mengen Wasser und Energie mit der Atmosphäre aus und werden als bedeutend für die Kontrolle des lokalen, regionalen und sogar planetaren Klimas angesehen.

Das von den Pflanzen in die Atmosphäre abgegebene Wasser mittels Verdampfung und das Wasser, welches von den Flüssen in die Ozeane abgegeben wird, beeinflussen das Klima und die Zirkulation der Meeresströmungen. Und dies funktioniert als Mechanismus eines Nahrungskreislaufs: Auf der einen Seite garantieren die Wälder die Wartung eines regionalen Klimas – auf der andern garantiert das Klima das Überleben der Wälder.

Hinzu kommt, dass der Amazonas-Regenwald riesige Mengen an Sauerstoff produziert. Nicht umsonst wird die vermeintliche „grüne Hölle“ auch oft als „Lunge des Planeten“ bezeichnet. Dabei ist der Urwald keinesfalls so undurchdringlich wie oft vermutet. Die Baumriesen stehen oftmals weit auseinander und die Vegetation auf dem Boden ist aufgrund geringer Sonneneinstrahlung eher spärlich. Das wahre Leben spielt sich daher fast ausschliesslich in den Baumkronen ab.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)