Deutschland und Brasilien errichten im Regenwald 325 Meter hohen Messturm

Veröffentlicht am 16. August 2014 - 17:53h unter Aktuelles aus Brasilien

80MeterTurmDer Amazonas-Regenwald spielt eine wichtige Rolle für das Klima. Wie genau er sich auf dieses auswirkt und wie er gleichzeitig von den Klimaveränderungen beeinträchtigt wird, das soll nun mit Hilfe eines 325 Meter hohen Messturmes erforscht werden. Der ist Teil des deutsch-brasilianischen Projektes ATTO (Amazonian Tall Tower Observatory), an dem unter anderem das Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz, das brasilianische Institut für Amazonasforschung (Inpe) und die Universität des Bundesstaates Amazonas beteiligt sind.

Nach eingehenden Untersuchungen haben die Wissenschaftler für den Bau der Klimaforschungsanlage einen Ort rund 150 Kilometer nordöstlich von Manaus ausgewählt. Sie liegt im nahezu unberührten Naturschutzreservat Uatumã. Dort fand am Freitag (15.) die Grundsteinlegung für den Messturm aus Stahl statt, der am Ende höher als der Eiffelturm werden soll. Voraussichtlich im November soll er bereits mit Messgeräten ausgestattet werden, die dann rund um die Uhr Daten über verschiedene Treibhausgase und Aerosole sammeln sowie Wetterdaten aufzeichnen werden. Es wird der erste Messturm dieser Art in ganz Südamerika sein. Ebenso aufgestellt werden vier weitere 80 Meter hohe Messtürme.

Durch das Projekt, für welches für die Errichtung des Turmes und die ersten fünf Betriebsjahren gut 8,4 Millionen Euro benötigt werden, erhoffen sich die Wissenschaftler Aufschlüsse über den Einfluss des gigantischen Amazonas-Regenwaldes auf das Klima. Es soll zudem mehr Erkenntnisse über die Quellen von Treibhausgasen bringen. Untersuchen wollen die Forscher damit auch die Aerosolbildung, die für die Bildung von Wolken mitverantwortlich sind. Durch die Höhe des Turmes sollen darüber hinaus Transportprozesse von Luftmassen eingehender untersucht werden und wie der Amazonas-Regenwald diese Prozesse beeinflusst. Letztlich geht es darum, mehr über die Wechselwirkungen des Waldes und des Klimas zu erfahren. Die Forscher erhoffen sich jedoch auch Aufschlüsse darüber, wie die Klimaveränderungen das wertvolle Ökosystem beeinflussen.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)