Geisterglaube der Indianer

Veröffentlicht am 21. Februar 2013 - 16:33h unter Fakten & Kuriositäten

Wussten Sie, dass der Geisterglaube für die indigene Bevölkerung von extremer Bedeutung ist?

DSC_1527Die spirituelle Welt ist von extremer Bedeutung für die indigenen Völker Südamerikas. In einigen Kulturen behaupten die Indianer, dass sie sich der Geisterwelt durch Benutzung von Pflanzen nähern, welche halluzinogene Komponenten enthalten.

Für verschiedene indigene Gruppen ist der “Pajé“ (Medizinmann, Schamane) eine der wichtigsten Personen der Gemeinschaft. Denn er hat das Wissen von Pflanzen und Tieren ihrer Umwelt, und er versteht es, sich mit der Geisterwelt in Verbindung zu setzen.

Zudem versuchen die indigenen Gruppen durch den „Kontakt“ mit de Vorfahren ihre angestammte Lebensweise erhalten. Neben dem halluzinogenen Pflanzenrauch konsumieren sie teilweise auch die Asche ihrer Toten, die sie in eine Suppe mischen. Dadurch versuchen sie, mit der spirituellen Welt zu kommunizieren.