Amazonien erleben – eine Reise zwischen Natur und Vergangenheit

Veröffentlicht am 8. August 2013 - 17:20h unter Nachrichten aus Amazonien

„In einem Land vor unserer Zeit“, so könnte es in jedem Reiseführer stehen, wenn es um den gigantischen und noch immer kaum erforschten Amazonas geht. Bereits seit mehreren Jahrtausenden erstreckt sich im Norden Südamerikas das mächtige Regenwaldgebiet, samt seiner unvergesslichen Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Amazonien ist in vielerlei Hinsicht ein gigantisches Ökosystem der Superlative, keine Frage. Immer mehr Reisende entdecken Südamerika daher als vielversprechendes Urlaubsland. Und mit der richtigen Vorbereitung wird es eine unvergessliche Reise.

Sicher unterwegs

OLYMPUS DIGITAL CAMERAKaum eine andere Region der Welt bietet seinen Besuchern solch eine Symbiose kulturhistorischer Vergangenheit, gepaart mit imposanten Metropolen wie beispielsweise das hochgelegene La Paz, die Hauptstadt Boliviens. Oder Manaus am Ufer des weltweit mächtigsten Flusses unserer Erde. Sowohl aus der erdgeschichtlichen Entstehung, als auch aus den geografischen Besonderheiten, ergeben sich eine Vielzahl an Reiseaktivitäten, die es zu erforschen gilt. So kann genauso eine mehrtägige Trekking-Tour durch den Regenwald unternommen werden als auch am Rande des Regenwaldes in den Anden Perus den berühmt-berüchtigten Machu Picchu bestaunen. So kann sich ein jeder auf seine Weise mit der Natur oder mit vom Antlitz der Erde verschwundenen Kulturen auseinandersetzen.

Nichtsdestotrotz gilt es neben der Vorfreude auf die Reise einige Reisevorkehrungen zu beachten. Aufgrund der unermesslichen Artenvielfalt und dem tropischen Klima sollten neben der mobilen Reiseapotheke vorab ein paar wichtige Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Fernab der atemberaubenden Reiseziele gibt es in Südamerika zahlreiche Tropenkrankheiten, wie Malaria und Gelbfieber. Eine ausreichende Impfung vor der Abreise ist deshalb unerlässlich. Ebenso gilt es vor dem Abenteuerurlaub an den Abschluss einer Reisekrankenversicherung zu denken. Diese schützt im Fall von Erkrankungen oder Verletzungen. Das Versicherungsangebot der Reiseanbieter unterscheidet dabei mehrere Optionen. Mehr Wissenswertes gibt es an dieser Stelle. Auf jeden Fall sollte man auf eine Auslandskrankenversicherung nicht verzichten. Von Vorteil ist stets auch eine Reiserücktritt- bzw. Reiseabbruchversicherung. Seit einiger Zeit gibt es das ganze praktischerweise in Kombinationen, bei denen bereits sämtliche Versicherungen inklusive sind.

Beliebter Trend: Öko-Tourismus

Fernab des üblichen Erholungsurlaubs bieten verschiedene Anbieter seit Neuerem Aktivreisen an, bei denen man in geführten Exkursionen den mächtigen Regenwald erkunden kann und einmal die Möglichkeit bekommt, exotische Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Durch nachhaltige Naturschutzprojekte kann jeder einen kleinen Beitrag gegen die Zerstörung des Regenwaldregion liefern. So wird die nächste Südamerikareise ein Erlebnis der besonderen Art und zeugt von Nachhaltigkeit.