Jambu – betäubende Schönheit

Veröffentlicht am 14. September 2013 - 07:00h unter Amazonas - ABC

acmella-oleraceaMan nennt die Jambu in Brasilien auch “Agrão-do-Pará“ (Acmella oleracea). Die Pflanze hat einen anästhetischen Effekt, und ihre Blüte produziert viele Samen. Die Pflanze wird in der Volksmedizin genutzt, oder als Sirup und Wundauflagen. Die Blätter sind als Ingredienzien in der Küche geschätzt – zum Beispiel beim Rezept zu “Tacacá“.