<script>

News zu Abholzung & Co. » Seite 2

Aktuelle Informationen, Grafiken, Daten, Zahlen und Fakten über die fortschreitende Zerstörung des Regenwaldes im Amazonas und die Vernichtung des Lebensraumes der dortigen teilweise noch unkontaktierten indigenen Bevölkerung.

Holz-Mafia wütet weiter in Brasiliens Schutzgebieten

Holz-Mafia wütet weiter in Brasiliens Schutzgebieten

Die Ausweisung eines Reservats im fernen Brasília schützt den Regenwald im Amazonas beileibe nicht vor Kahlschlag und illegalem Holzhandel. Dies zeigt das Beispiel von Gurupá im Norden Brasiliens. Das Schutzgebiet für nachhaltige Entwicklung (Reserva Extrativista) wurde bereits 2006 in Pará eingerichtet und umfasst auf dem Papier 145.000 Hektar Amazonas-Urwald. Doch die Machenschaften von Brasiliens Holz-Mafia […] mehr »

Satelliten zeigen brutalen Kahlschlag in Perus Amazonasgebiet

Satelliten zeigen brutalen Kahlschlag in Perus Amazonasgebiet

Ein Zufall führte amerikanische Wissenschaftler auf die Spur eines riesigen Kahlschlags inmitten des peruanischen Amazonasregenwaldes. Mit Hilfe von Satellitenbildern konnten sie verfolgen, wie in der Region Loreta tausend Hektar Urwald in wenigen Monaten vom Erdboden verschwanden. Auf dem Foto, welches der Satellit Landsat 8 Ende August 2013 aufgenommen hat, sind nahe der Siedlung Tamshiyacu große, […] mehr »

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Abholzung in Amazonien nimmt wieder dramatisch zu

Abholzung in Amazonien nimmt wieder dramatisch zu

Die Abholzung in Amazonien hat in diesem Jahr wieder dramatisch zugenommen. Dies geht aus jüngsten Untersuchungen und Auswertungen von Satellitenbildern hervor. Demnach stieg die Zahl zerstörter Waldflächen um 28 Prozent. Zwischen August 2012 und Juli 2013 wurden insgesamt 5.843 Quadratkilometer Regenwald vernichtet, eine Fläche größer als die Eifel. Verantwortlich könnte dafür die vor gut einem […] mehr »

Amazonas: Google zeigt Abholzung der letzten drei Jahrzehnte

Amazonas: Google zeigt Abholzung der letzten drei Jahrzehnte

Die Abholzung in Amazonien der letzten drei Jahrzehnte kann ab sofort über einen neuen Google-Dienst visuell dargestellt werden. Der Suchmaschinengigant verwendet dabei Aufnahmen des Satelliten Landsat. In einem Timelapse sind so die mehr als erschütternden Folgen des menschlichen Eingriffs im größten und wichtigsten Ökosystem unseren Planeten deutlich zu erkennen. Der neue Dienst namens „Earth Engine“ […] mehr »

Abholzung im südamerikanischen Amazonien schreitet seit zehn Jahren voran

Abholzung im südamerikanischen Amazonien schreitet seit zehn Jahren voran

Zwischen 2000 und 2010 verlor das kontinentale Amazonien ein Gesamt von 240.000 Quadratkilometern Regenwald durch Abholzung, vergleichbar mit der Grösse Englands – so die von der “Rede Amazônica de Informação Socioambiental Georreferenciadas“ (RAISG) zusammengestellten Daten, herausgegeben von 11 NGOs. Das ist als ob im Lauf von elf Jahren eine Fläche sechsmal so gross wie der […] mehr »

Bäume Amazoniens können einer Erwärmung der Erde widerstehen

Bäume Amazoniens können einer Erwärmung der Erde widerstehen

Die Bäume Amazoniens können einer Erwärmung der Erde widerstehen, besagt eine Studie über die genetische Veränderung der Spezies – jedoch die gegenwärtige menschliche Einwirkung auf den Regenwald wird sein Verschwinden beschleunigen. Eine genetische Analyse an Bäumen durch Forscher der Vereinigten Staaten und Gross Britanniens deutet darauf hin, dass viele der im kontinentalen Amazonien existierenden Spezies […] mehr »

Eine Studie weist darauf hin, dass die Hälfte Amazoniens verschwinden wird

Eine Studie weist darauf hin, dass die Hälfte Amazoniens verschwinden wird

Die “Rede Amazônica de Informação Socioambiental Georeferenciada (RAISG) “, eine Organisation, die von der NGO “Instituto Socioambiental (ISA)“ und anderen Institutionen koordiniert wird, hat den Atlas “Amazônia sob pressão” (Amazonien unter Druck) herausgebracht, der eine wenig erfreuliche Zukunft des Regenwaldes voraussieht. Nach dieser Studie ist die Hälfte Amazoniens in Gefahr, bald verschwunden zu sein aufgrund […] mehr »

Abholzung im Amazonasgebiet um fast 400% gestiegen

Abholzung im Amazonasgebiet um fast 400% gestiegen

Die Abholzung im Amazonas ist erneut dramatisch angestiegen. Nach jüngsten Auswertungen von Satellitenbildern wurde im brasilianischen Amazonasgebiet im Oktober 2012 ein Anstieg von 377 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum registriert. Demnach sind innerhalb von 30 Tagen insgesamt 487 Quadratkilometer nativer Regenwald der Motorsäge oder dem Feuer zum Opfer gefallen. Ein Jahr zuvor waren es 102 Quadratkilometer […] mehr »

Forscher warnen vor weniger Regen durch Abholzung im Amazonas

Forscher warnen vor weniger Regen durch Abholzung im Amazonas

Die fortschreitende Abholzung im Amazonasgebiet wird aller Voraussicht nach eine dramatische Verringerung der Regenfälle mit sich führen. Darauf haben nun britische Wissenschaftler in einem in der Zeitschrift „Nature“ veröffentlichen Artikel hingewiesen. Demnach könnte die Niederschlagsmenge in der Regenzeit um zwölf Prozent und im Sommer sogar bis zu 21 Prozent sinken, sollte sich die zwischen den […] mehr »

Abholzung im Amazonasgebiet Brasiliens weiter rückläufig

Abholzung im Amazonasgebiet Brasiliens weiter rückläufig

Die Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet ist nach jüngsten Daten weiter rückläufig. Wie das nationale Weltraumforschungsinstitut Inpe nun mitteilte, sank die Zerstörung des einzigartigen Ökosystems zwischen dem 01. Januar und 15. August dieses Jahres um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für die Berechnung der Zahlen wurden im Rahmen des Projekts „Erkennung der Abholzung in Echtzeit“ (Deter) […] mehr »